Ein Investigations Officer des Office of Special Affairs (OSA) namens „Frits“ verfasste einen Daily Report über die Beobachtung von Dave Touretzky (Foto). Der letztgenannte lehrt Informatik an der Carnegie Mellon University (CMU) und ist einer der schärfsten Kritiker von Scientology in den USA. Seiner Webseite The Secrets of Scientology wird von der CMU Gastrecht gewährt – womit wir beim Brief von Hillary Clinton, damals Senatorin für New York, wären: 2006 soll sie gegen den Scientology-Kritiker interveniert haben, als sie in einem Brief dessen Arbeitgeber empfahl, diesen umgehend zu feuern. Die CMU reagierte auf das Ansinnen Clinton’s gelassen , indem sie darauf verwies, dass es dessen Privatsache sei, was dieser in seiner Freizeit betrieb.

Hier der geleakte Daily Report von OSA, der wunderbar illustriert, was einen erwartet, wenn man sich gegen den Psychokult ausspricht. Die Clinton-Passage ist gelb unterlegt …